Zum Hauptinhalt springen

Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten

 

60 Prozent der WienerInnen leben in Wohnungen die mit Förderungen errichtet oder saniert wurden. 
Folglich ist die Wohnbauförderung ein wichtigstes Instrument, um leistbares und qualitätsvolles Wohnen sicherzustellen. 
Jedes Jahr werden rund 7.000 neue geförderte Wohnungen errichtet, wobei in den letzten Jahren das Augenmerk auf die Leistbarkeit lag. Zum einen durch das Gemeindewohnbauprogramm und zum anderen durch das SMART-Wohnbauprogramm. 


Zusätzlich wird auch die Sanierung von Wohnhäusern, die Verbesserung von Wohnungen oder der barrierefreie Umbau für Menschen mit Behinderung oder für ältere Menschen gefördert. Das erhöht die Wohnqualität und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz.
Für Haushalte mit geringem Einkommen bietet die Wohnbeihilfe finanzielle Unterstützung bei der Bewältigung der Wohnkosten.

 

Muthgasse 62, 1. Stock
1190 Wien
Tel.: 01/4000 8050 
post(at)ma50.wien.gv.at

 https://www.wien.gv.at/wohnen/wohnbaufoerderung/