Zum Hauptinhalt springen

Programm

 

Herr Kremser, ein blinder Mieter im Gemeindebau, stellt Fotos aus von Barrieren im öffentlichen Raum, auf die er stößt. Die Fotos macht Herr Kremser selbst. Darunter auch welche, die bauliche Barrieren für blinde Menschen zeigen. Es geht um Sensibilisierung und Bewusstseinsschaffung für die besonderen Bedürfnisse blinder Menschen. Auch architektonisch.


  • Karl-Wrba-Hof, Neilreichgasse 113/38/R1, 1100 Wien
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

 

 

Am Tag des Wohnens bietet wp 14_15_16 Familien und Kindern einen Tag lang in den Räumlichkeiten am Kriemhildplatz 6 an, aus Karton ihre begehbare Stadt zu bauen und gemeinsam zu bespielen. Hierfür steht der große, lichtdurchflutete Veranstaltungsraum mit Blick auf den Kriemhildplatz zur Verfügung. Gebaut wird mit einfachen Materialien wie Kartonagen aller Art, Papierrollen, Montagematerial und Stifte zur Bemalung und Gestaltung.
Die Mitarbeiter*innen von wp begleiten und unterstützen die Gestalter*innen in der Umsetzung ihres Projektes.
Ziel ist es, zusammen einen Tag lang eine gemeinsame Stadt zu entwerfen und zu bespielen.


  • Kriemhildplatz 6, 1150 Wien
  • Anmeldung erfoderlich: Birgit Elsner, +43 676 811816082

 

 

Bis Juli dieses Jahres haben wir Ideen der BewohnerInnen für die Bemalung der Luftschächte im Innenhof der Stiegen 11-13 gesammelt. Die beiden Grafitti Künstler El Jerrino und Stone One haben diese umgesetzt. Neben der Bemalung ist auch ein Video sowie Daumenkino entstanden. Das alles möchten wir den BewohnerInnen des Schöpfwerks präsentieren und mit ihnen feiern.


  • Am Schöpfwerk im Hof zwischen der Stiege 11 und 13 sowie an der Comics Box, Stiege 14, 1120 Wien
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

Führung "Ringstraße des Proletariats" durch den Verein Sammlung Rotes Wien


  • Treffpunkt: Reumannhof, Margaretengürtel 100-110, 1050 Wien
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

Gartentour (per Bus von Wohnhausanlage zu Wohnhausanlage)

Diese Exkursion führt Sie mit dem Bus zu besonderen Gemeinschaftsgärten und Naturschauplätzen in der Stadt. Lassen Sie sich durch beeindruckende Gartenprojekte inspirieren und erfahren Sie Spannendes zu Flora und Fauna! Außerdem ist die Gartl-Tour eine gute Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen, um in ungezwungener Atmosphäre Erfahrungen und Wissen auszutauschen.


Vorgartenstraße 227 (bei der Bushaltestelle U2 Krieau, Ausgang Sturgasse), 1020 Wien

Beschränkte Teilnehmeranzahl, daher Anmeldung erforderlich unter 01/24503 20094 oder jan.mayrhofer(at)wohnpartner-wien.at

 

 

 

 

Führung Karl-Marx-Hof durch den Verein Sammlung Rotes Wien

Der Karl-Marx-Hof, ein Werk des Otto Wagner-Schülers Karl Ehn, wird in den Jahren 1927 bis 1930 errichtet und erstreckt sich auf einer Länge von über einem Kilometer entlang der Heiligenstädter Straße. Zusätzlich zu den 1.382 Wohnungen verfügt der Karl-Marx-Hof ursprünglich über zwei Zentralwäschereien, zwei Bäder, zwei Kindergärten, eine Zahnklinik, eine Mutterberatungsstelle, eine Bibliothek und ein Jugendheim, ferner über ein eigenes Postamt, eine Krankenkasse mit Ambulatorium, eine Apotheke und 25 weitere Geschäftslokale.

Im Anschluss an die Führung durch den Karl-Marx-Hof kann die Dauerausstellung im Waschsalon individuell (keine Führung indoor!) für etwa eine halbe Stunde besichtigt werden.


  • Führung durch den Karl-Marx-Hof
  • Treffpunkt vor dem Bahnhof Heiligenstadt, Endhaltestelle U4
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

Stolpernd durch den Gemeindebau - Slapstick Workshop
Vortrag über Karl Seitz
Break Some Noise - Breakdance Auftritt
Compagnie Filou & Friends - Improshow vom Kulturlabor Gemeindebau
Getränke, Kuchen, Info- und Erlebnisstände, Hüpfburg, Kinderprogramm, Live-Musik, u.v.m.


Karl-Seitz-Hof, 1210 Wien

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Beim Bau der Wohnhausanlage „Trabrenngründe“ am Rennbahnweg 27 (1973-1977) wurde auf Vorschlag der ArchitektInnen ein künstlerisches Gesamtkonzept erarbeitet das zum Teil auch umgesetzt wurde. Heute belegt die Rennbahnwegsiedlung, auf exemplarische Weise, den Wandel in den 1970er Jahren, von einem früheren Dekorations-Konzept Kunst am Bau zum Konzept Kunst und Bau. So kann man hier bei einem Kunst-Spaziergang einige besonders interessante Kunstwerke im öffentlichen Raum besichtigten und deren Bezug zur Raumplanung erläutern. Ein kleiner Folder gibt einen Überblick über die Kunstwerke und deren Standort in der Wohnhausanlage.


  • wohnpartner-Lokal, 22. Rennbahnweg 27/3 (Eingang Austerlitzgasse), 1220 Wien
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

 

 

wohnpartner Pop-Up Café im IBA-Quartier Per-Albin-Hansson Siedlung 


•  Per-Albin-Hansson Siedlung Ost, Olof-Palme-Hof (Innenhof, Ada-Christen-Gasse 2), 1100 Wien

 

 

 

 

Der 1. Wiener Gemeindebauchor kommt in den Goethehof und lädt die BewohnerInnen zum Mitsingen bekannter Wiener Lieder ein. Dafür bekommen die MieterInnen auch eine Liederbuchsammlung überreicht, damit das Mitsingen noch leichter wird. Danach gibt es die Möglichkeit mit dem Chorleiter und den SängerInnen über das Chorleben zu sprechen und dem Chor ev. auch beizutreten


  • Goethehof, 22- Schüttaustraße 1-39/Platz vor Stiege 43n, 1220 Wien
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

Stolpernd durch den Gemeindebau - Slapstick Workshop

  • Vortrag über Karl Seitz
  • Break Some Noise - Breakdance Auftritt
  • Getränke, Kuchen, Info- und Erlebnisstände, Hüpfburg, Kinderprogramm, Live-Musik, u.v.m.

  • Karl-Seitz-Hof, 1210 Wien
  • keine Anmeldung erforderlich

 

 

Die 1932 errichtete Werkbundsiedlung wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert und im Jahr 2020 – gemeinsam mit den Werkbundsiedlungen in Stuttgart, Prag, Brünn und Breslau – mit dem „Europäischen Kulturerbe-Siegel“ ausgezeichnet. Die Führung zeigt die Highlights der Siedlung, wie zum Beispiel das vom holländischen Architekten Gerrit Rietveld errichtete Reihenhaus und an der Sanierung beteiligte ExpertInnen Erläutern die Herausforderungen bei der Sanierung der denkmalgeschützten Häuser. Da allerdings alle Häuser bewohnt sind, ist eine Besichtigung nur von außen möglich. Weitere Infos zur Werkbundsiedlung finden Sie unter  https://www.werkbundsiedlung-wien.at/ 


  • Woinovichgasse 32, 1130 Wien
  • Anmeldung nicht erforderlich

Stadt Wien - Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten (MA 50) und WISEG
Ansprechpartner: Daniel Glaser 01/4000-74814, daniel.glaser@wien.gv.at  
 

 

 

Die 1932 errichtete Werkbundsiedlung wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert und im Jahr 2020 – gemeinsam mit den Werkbundsiedlungen in Stuttgart, Prag, Brünn und Breslau – mit dem „Europäischen Kulturerbe-Siegel“ ausgezeichnet. Die Führung zeigt die Highlights der Siedlung, wie zum Beispiel das vom holländischen Architekten Gerrit Rietveld errichtete Reihenhaus und an der Sanierung beteiligte ExpertInnen Erläutern die Herausforderungen bei der Sanierung der denkmalgeschützten Häuser. Da allerdings alle Häuser bewohnt sind, ist eine Besichtigung nur von außen möglich. Weitere Infos zur Werkbundsiedlung finden Sie unter  https://www.werkbundsiedlung-wien.at/ 


  • Woinovichgasse 32, 1130 Wien
  • Anmeldung nicht erforderlich

Stadt Wien - Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten (MA 50) und WISEG
Ansprechpartner: Daniel Glaser 01/4000-74814, daniel.glaser@wien.gv.at  
 

 

 

Stadtwanderweg 11 – Der Urbane Gemeindebau-Wanderweg 


  • Treffpunkt Station Nummer 1 der Route, Ausgang der U4 Margaretengürtel im Bruno-Kreisky-Park
  • Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Programm und Infos siehe hier:  https://www.gbstern.at/themen-projekte/nachbarschaftswochen/nachbarschaftswoche-nordbahnviertel/

Anmeldung teilweise erforderlich

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 1, 2, 7, 8, 9 und 20
mitte(at)gbstern.at | 01 214 39 04

--

Weitere September-Termine online auf
 https://www.gbstern.at/termine/monat/202109/#tag20210909

 

 

 

 

GB*ost + Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten, 
Wohnbauforschung


  • Gebietsbetreuung Stadterneuerung Stadtteilbüro, Quellenstraße 149, 1100 Wien
  • Anmeldung unter Gebietsbetreuung Stadterneuerung + wieneuplus@gbstern.at + 067764258142

 

 

 

 

Neu Leopoldau (wieder-)entdecken: Kommen Sie mit auf Entdeckungstour im 21. Bezirk! Am Gelände des ehemaligen Gaswerks Leopoldau entsteht ein Stadtviertel mit rund 1.400 Wohnungen. Dazu wird die jahrzehntelang brachliegende Fläche für die Nachbarschaft geöffnet und unter dem Motto „Junges Wohnen“ zu einem neuen, lebendigen Stadtquartier entwickelt. Bei einem geführten Spaziergang informiert Sie das Stadtteilmanagement der Gebietsbetreuung Stadterneuerung zu den Wohnbauten und Entwicklungen.


Treffpunkt: GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau, Menzelstraße 8, Stiege 2, Lokal gegenüber dem Quartierszentrum Trafohaus, 1210 Wien
Anmeldung erforderlich unter nord(at)gbstern.at oder telefonisch unter 01 270 60 43

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 21 und 22 |nord(at)gbstern.at | 01 270 60 43

 

 

Programm und Infos siehe hier:  https://www.gbstern.at/themen-projekte/nachbarschaftswochen/nachbarschaftswoche-nordbahnviertel/

Anmeldung teilweise erforderlich

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 1, 2, 7, 8, 9 und 20
mitte(at)gbstern.at | 01 214 39 04

--

Weitere September-Termine online auf
 https://www.gbstern.at/termine/monat/202109/#tag20210909

 

 

Sie treffen uns am Dienstag, 7. September von 16-19 Uhr beim GB*Infopoint im Leon-Zelman-Park (gegenüber Rubin-Bittmann-Promenade 5) im 3. Bezirk - hier informieren wir Sie über Aktuelles auf den Aspanggründen.


Treffpunkt: GB* Infopoint im Leon-Zelman-Park (gegenüber Rubin-Bittmann-Promenade 5) 1030 Wien

Keine Anmeldung erforderlich!

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 3, 4, 5, 10 und 11 |  ost(at)gbstern.at | 01 602 31 38

 

 

 

  • Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten, 
    Wohnbauforschung
  • Treffpunkt: Vorplatz der VHS Simmering, 1110 Wien, Gottschalkgasse 10, U3 Enkplatz, 6er und 11er Polkorabplatz
  • Anmeldung nicht erforderlich, Infos unter Smarter Together + Bojan Schnabl, bojan-ilija.schnabl@wien.gv.at + 0676 8118 74855

 

 

Tour SÜD: 

- 1030 Wien, Abfahrt in der Paragonstraße 
- 1100 Wien, Eisring Süd
- 1100 Wien, Biotope City
- 1230 Wien, Ziedlergasse
- 1230 Wien, Carrée Atzgersdorf
- 1230 Wien, Rößlergasse
- 1110 Wien, Geiselbergstraße 10-12
- 1030 Wien, Eurogate bzw. „Village im Dritten“ 
- 1030 Wien, Ankunft in der Paragonstraße 

Anmeldung via  Newsletter von Wohnservice Wien erforderlich!

 

 

Tour NORD: 

- 1030 Wien, Abfahrt in der Paragonstraße 
- 1220 Wien, Groß-Enzersdorfer Straße 56-58
- 1220 Wien, Seestadt Aspern
- 1220 Wien, Berresgasse
- 1220 Wien, Leben am langen Felde 
- 1210 Wien, Quartier "An der Schanze"
- 1020 Wien, Handelskai 214 - Gemeindebau NEU
- 1030 Wien, Ankunft in der Paragonstraße 

Anmeldung via  Newsletter von Wohnservice Wien erforderlich!

 

 

Beratung von den ExpertInnen der MieterHilfe, Wohnberatung Wien und wohnpartner unter freiem Himmel.

Über die Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende alle Informationen zum geförderten und sozialen Wohnbau der Stadt Wien. Von der Gemeindewohnung bis zur geförderten Wohnungen, inklusive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Die MieterHilfe ist eine kostenlose Serviceeinrichtung, die alle Wienerinnen und Wienern bei Fragen zu Wohn- und Mietrecht unterstützt. Etwa bei überhöhten Mieten, Betriebskostenabrechnungen oder Problemen mit dem Mietvertrag.

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ist in den Wiener Gemeindebauten aktiv und sorgt mit partizipativen Aktivitäten und Vermittlung in Konfliktfällen für ein gutes Miteinander im Gemeindebau.


• Mobile Beratungstour Wohnberatung Wien/MieterHilfe/wohnpartner
• 1210, Pius-Parsch-Platz

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Programm und Infos siehe hier:  https://www.gbstern.at/themen-projekte/nachbarschaftswochen/nachbarschaftswoche-nordbahnviertel/

Anmeldung teilweise erforderlich

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 1, 2, 7, 8, 9 und 20
mitte(at)gbstern.at | 01 214 39 04

--

Weitere September-Termine online auf
 https://www.gbstern.at/termine/monat/202109/#tag20210909

 

 

Wir laden Sie auf einen Informations-Nachmittag der gemütlichen Art! Kommen Sie im GB*Stadtteilmanagement auf ein „Kaffeetschi“ oder ein kühles Getränk vorbei – je nach Wetter und Belieben. Wir bieten Ihnen jede Menge Stadtteil-Infos und beraten zu unseren Angeboten wie   Garteln ums Eck.


Treffpunkt: GB*Stadtteilmanagement Berresgasse Ziegelhofstraße 36/12/7R (Ladenzeile Berresgasse, 1220 Wien
Anmeldung gerne unter nord(at)gbstern.at oder telefonisch unter 01 270 60 43

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 21 und 22 |nord(at)gbstern.at | 01 270 60 43

 

 

Programm und Infos siehe hier:  https://www.gbstern.at/themen-projekte/nachbarschaftswochen/nachbarschaftswoche-nordbahnviertel/

Anmeldung teilweise erforderlich

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 1, 2, 7, 8, 9 und 20
mitte(at)gbstern.at | 01 214 39 04

--

Weitere September-Termine online auf
 https://www.gbstern.at/termine/monat/202109/#tag20210909

 

 

Wir laden ein auf eine Führung durch die Garage Grande, ein Zwischennutzungsprojekt in Ottakring.
Alle Infos gibt’s hier:  https://www.gbstern.at/garagegrande


Treffpunkt: 16 Uhr, Garage Grande, Abelegasse 9, 1160 Wien
Anmeldung unter: garagegrande(at)gbstern.at
Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 16, 17, 18 und 19 | west(at)gbstern.at | 01 / 406 41 54

 

 

Programm und Infos siehe hier:  https://www.gbstern.at/themen-projekte/nachbarschaftswochen/nachbarschaftswoche-nordbahnviertel/

Anmeldung teilweise erforderlich

Kontakt: Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Stadtteilbüro für die Bezirke 1, 2, 7, 8, 9 und 20
mitte(at)gbstern.at | 01 214 39 04

--

Weitere September-Termine online auf
 https://www.gbstern.at/termine/monat/202109/#tag20210909

 

 

Führungen durch das IBA-Quartier „Am Seebogen“

1220, Seestadt, Wangari-Maathai-Platz

Über 1.200 Wohnungen und ein innovativer Gewerbehof auf 7.500 m² entstehen im "IBA-Quartier" der Seestadt, u.a. mit dem "Campus der Religionen", dem Liselotte-Hansen-Schmidt-Bildungscampus samt Jugendzentrum und eine "Kulturgarage". Anmeldung für die Führung erforderlich unter  www.iba-wien.at

Führungen durch das IBA-Quartier „Am Seebogen“

 

 

 

 

Beratung von den ExpertInnen der MieterHilfe, Wohnberatung Wien und wohnpartner unter freiem Himmel.

Über die Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende alle Informationen zum geförderten und sozialen Wohnbau der Stadt Wien. Von der Gemeindewohnung bis zur geförderten Wohnungen, inklusive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Die MieterHilfe ist eine kostenlose Serviceeinrichtung, die alle Wienerinnen und Wienern bei Fragen zu Wohn- und Mietrecht unterstützt. Etwa bei überhöhten Mieten, Betriebskostenabrechnungen oder Problemen mit dem Mietvertrag.

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ist in den Wiener Gemeindebauten aktiv und sorgt mit partizipativen Aktivitäten und Vermittlung in Konfliktfällen für ein gutes Miteinander im Gemeindebau.


• Mobile Beratungstour Wohnberatung Wien/MieterHilfe/wohnpartner
• 1020, Olympiaplatz

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Beratung von den ExpertInnen der MieterHilfe, Wohnberatung Wien und wohnpartner unter freiem Himmel.

Über die Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende alle Informationen zum geförderten und sozialen Wohnbau der Stadt Wien. Von der Gemeindewohnung bis zur geförderten Wohnungen, inklusive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Die MieterHilfe ist eine kostenlose Serviceeinrichtung, die alle Wienerinnen und Wienern bei Fragen zu Wohn- und Mietrecht unterstützt. Etwa bei überhöhten Mieten, Betriebskostenabrechnungen oder Problemen mit dem Mietvertrag.

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ist in den Wiener Gemeindebauten aktiv und sorgt mit partizipativen Aktivitäten und Vermittlung in Konfliktfällen für ein gutes Miteinander im Gemeindebau.


• Mobile Beratungstour Wohnberatung Wien/MieterHilfe/wohnpartner
• 1200, Wallensteinplatz

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Beratung von den ExpertInnen der MieterHilfe, Wohnberatung Wien und wohnpartner unter freiem Himmel.

Über die Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende alle Informationen zum geförderten und sozialen Wohnbau der Stadt Wien. Von der Gemeindewohnung bis zur geförderten Wohnungen, inklusive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Die MieterHilfe ist eine kostenlose Serviceeinrichtung, die alle Wienerinnen und Wienern bei Fragen zu Wohn- und Mietrecht unterstützt. Etwa bei überhöhten Mieten, Betriebskostenabrechnungen oder Problemen mit dem Mietvertrag.

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ist in den Wiener Gemeindebauten aktiv und sorgt mit partizipativen Aktivitäten und Vermittlung in Konfliktfällen für ein gutes Miteinander im Gemeindebau.


• Mobile Beratungstour Wohnberatung Wien/MieterHilfe/wohnpartner
• 1030 Wien, Ort folgt

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Beratung von den ExpertInnen der MieterHilfe, Wohnberatung Wien und wohnpartner unter freiem Himmel.

Über die Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende alle Informationen zum geförderten und sozialen Wohnbau der Stadt Wien. Von der Gemeindewohnung bis zur geförderten Wohnungen, inklusive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Die MieterHilfe ist eine kostenlose Serviceeinrichtung, die alle Wienerinnen und Wienern bei Fragen zu Wohn- und Mietrecht unterstützt. Etwa bei überhöhten Mieten, Betriebskostenabrechnungen oder Problemen mit dem Mietvertrag.

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ist in den Wiener Gemeindebauten aktiv und sorgt mit partizipativen Aktivitäten und Vermittlung in Konfliktfällen für ein gutes Miteinander im Gemeindebau.


• Mobile Beratungstour Wohnberatung Wien/MieterHilfe/wohnpartner
• 1010 Wien, Hauptuniversität

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Beratung von den ExpertInnen der MieterHilfe, Wohnberatung Wien und wohnpartner unter freiem Himmel.

Über die Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende alle Informationen zum geförderten und sozialen Wohnbau der Stadt Wien. Von der Gemeindewohnung bis zur geförderten Wohnungen, inklusive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Die MieterHilfe ist eine kostenlose Serviceeinrichtung, die alle Wienerinnen und Wienern bei Fragen zu Wohn- und Mietrecht unterstützt. Etwa bei überhöhten Mieten, Betriebskostenabrechnungen oder Problemen mit dem Mietvertrag.

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ist in den Wiener Gemeindebauten aktiv und sorgt mit partizipativen Aktivitäten und Vermittlung in Konfliktfällen für ein gutes Miteinander im Gemeindebau.


• Mobile Beratungstour Wohnberatung Wien/MieterHilfe/wohnpartner
• 1160 Wien, Vorplatz der U3 Station Ottakring

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Hinweis: Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuell gültigen COVID-19-Maßnahmen statt.
Hinweis: Änderungen im Programm vorbehalten.